Aktuelles

Hilfe für

Rupé Chàvez Montoya

 

Rupé Chàvez Montoya wurde 2011

in Lima von mehreren Tätern überfallen und angeschossen.

Drei Kugeln verletzten ihn lebensgefährlich. Er hat schon zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen müssen. Lebenswichtig sind nun weitere Eingriffe. … lesen Sie weiter

 

Hier sind wir alle gefordert, bitte überweisen Sie eine Spende auf

das Konto bei der

 

Badischen Beamtenbank

Matthäus Strebl, Stichwort:

Hilfe für Rupé

 

IBAN: DE 14 660908 000000 5395 97

BIC: GENODE61BBB

 

Jeder Euro hilft!

 

 

Politik und Großstadtflair zum Greifen nahe

48 Dingolfinger von der Kirtawiese  machten sich auf in Richtung Bundeshauptstadt, um dort interessante Einblicke in die politische Arbeit des Heimatabgeordenten Mattäus Strebl zu erhalten. Wie immer hatte der CSU-Politiker Matthäus Strebl es verstanden, ein attraktives Programm zusammenzustellen, das eine Fülle von politischen Informationen bot.

 … mehr

Die Arbeitswelt ist im ständigen Wandel!

Rede im Deutschen Bundestag zum Antrag der FRAKTION BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN über die Veränderungen des Arbeitslebens. Zunehmende Mobilität und Flexibilität, die ständige Erreichbarkeit und die Digitalisierung lassen die Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben für immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen verschwinden. Er hob hervor, bei den Veränderungen im Arbeitsleben sei die Politik gefordert, den Arbeitsschutz der Beschäftigten regelmäßig zu überprüfen und an die neuen Bedingungen anzupassen. … mehr

Einblicke in das politische Geschehen gewonnen

Es ist fester Bestandteil der Kolping Jugend, einmal im Jahr im Rahmen „Jugendpolitischer Praxiswochen“ in Berlin ihren Mitgliedern einen Einblick in das politisch Geschehen an der Spree zu ermöglichen. Für den Bundestagsabgeordneten Matthäus Strebl ist es selbstverständlich, dass auch er ein junges Kolping-Mitglied für ein paar Tage in sein Berliner Büro aufnimmt.  … mehr

Der Lebensabend muss gesichert sein!

Matthäus Strebl sprach im Deutschen Bundestag zu den drei Säulen, (die gesetzliche Rentenversicherung, die betriebliche sowie die private Vorsorge) der Alterssicherung..

… mehr

Betriebliche Altersvorsorge im Fokus – Hochkarätiges Expertengespräch mit Matthäus Strebl

Betriebsrenten sollen auch in kleinen und mittleren Betrieben einen größeren Bekanntheitsgrad bekommen und verstärkt angeboten bzw. in Anspruch genommen werden. Dieses Ziel hat sich vor allem MdB Matthäus Strebl gesetzt, der in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion der für die betriebliche Altersvorsorge (bAV) zuständige Berichterstatter ist. Bisherige Hemmnisse sollen abgebaut und die bAV wesentlich gestärkt werden.  … mehr

Arbeitsplatz ist der Schlüssel zur Integration

Gegen den weiteren Ausbau der öffentlich geförderten Beschäftigung hat sich MdB Matthäus Strebl ausgesprochen. Im Plenum des Deutschen Bundestags wandte er sich gegen den Irrglauben, dass diese Form der Beschäftigung ein Allheilmittel gegen Langzeitarbeitslosigkeit sein könnte. Vielmehr – so der Sozialexperte – bestehe die Gefahr, dass Langzeitarbeitslose dauerhaft in subventionierte Beschäftigung gelassen würden, ohne dass neue Perspektiven auch nur in Betracht gezogen würden. … mehr

Benjamin Taitsch absolvierte Praktikum bei Matthäus Strebl

Auf sieben Wochen spannende Eindrücke aus der Bundeshauptstadt kann Benjamin Taitsch nun zurückblicken. Der Reisbacher, der im Moment im Oberösterreichischen Steyr „Prozessmanagement für das Gesundheitswesen“ studiert, nutzte in seinen Semesterferien die Gelegenheit, dem Heimatabgeordneten Matthäus Strebl aus Dingolfing sowie dem Abgeordneten Erich Irlstorfer aus dem Wahlkreis Freising/Pfaffenhofen über die Schulter bei ihrer parlamentarischen Arbeit zu blicken.

 … mehr